Ich bin Diener Gottes, Teil von Dir, und ich bin Du

Dann gab es eine andere Geschichte von Hanuman und Rama, das ist eine meiner Lieblingsepisoden. Irgendwo kam Hanuman zu Rama hin und hat irgendwo an eine Tür geklopft. Und Rama hat gar nicht gehört, wer das war. Und dann fragte er einfach: „Wer ist da?“ Und Hanuman antwortete jetzt nicht: „Ich bin es, Hanuman“. Und Rama fragte noch:

Wer bist du? Wer ist da?“ Und dann antwortete Hanuman: „Auf der physischen Ebene bin ich dein Diener. Auf der geistigen Ebene bin ich ein Teil von dir. Auf der höchsten Ebene bin ich du.“ Das sind drei wichtige Ebenen des Seins. Und so können wir unseren spirituellen Weg auch begreifen. Identifizieren wir uns mit dem physischen Körper, dann können wir sagen: „Ja, ich bin Diener Gottes.“ Und wir können sagen: „Dein Wille geschehe.“ Und wir können sagen: „Oh Gott, bitte hilf mir, dass ich finde, was ich zu tun habe, was meine Aufgabe ist, was meine Pflicht.“ Wenn wir etwas tiefer gehen, dann stellen wir fest, die verschiedenen geistigen Fähigkeiten und alles, was wir haben, ist letztlich ein Teil Gottes. Wir sind nicht so getrennt. Das gehört auch irgendwo dazu, sich selbst anzunehmen, sich selbst wertzuschätzen, letztlich im Bewusstsein, „alles, was ich habe, stammt irgendwo auch von entweder Gott oder der Schöpfung oder von etwas Großartigem“. Also hier, das Herz, können wir sagen, oder auch die Liebe, wir sind Teil von einem größeren Ganzen, wir sind Teil Gottes. Damit können wir auch sagen, unser Körper ist Teil des Kosmos, unsere Emotionen Teil der kosmischen Emotion, unser Denken Teil des kosmischen Denkens. Etwas, woran wir immer denken können.

Fortsetzung folgt –

Niederschrift eines Mitschnittes eines Vortrags mit Sukadev Bretz.  nach Meditation und Mantra-Singen im Rahmen eines Satsangs bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier einige Weiterführende Links:

Ø      Indische Götter

Ø      Was sind Mantras?

Ø      Hinduismus

Ø      Kirtan – Mantra-Singen: Mit Videos und mp3 Audios, alles kostenlos

Ø      Seminare zum Thema Mantra-Singen und indische Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.